Gemeinsame Herbsttagung der deutschen EVGE-Entsorgergemeinschaften

Am 29. und 30. Oktober gingen die deutschen in der EVGE organisierten Entsorgergemeinschaften einen neuen Weg, um gemeinsam für ihre jeweiligen Mitglieder "Mehrwert" zu schaffen. Auf dem Programm stand eine Werksbesichtigung auf Einladung des Traditionshauses Hüffermann Transportsysteme in Neustadt/Dosse. Beim anschließenden Netzwerkabend im Neuruppiner Seehotel Mark Resort Brandenburg stand das Kennenlernen, Wiedersehen und der lockere Erfahrungsaustausch im geselligen Mittelpunkt. Den Abschluss des wirklich gelungenen gemeinschaftsübergreifenden Schulterschlusses bildete eine hochkarätig besetzte Vortragsveranstaltung am Freitag. Neben EVGE-Kollegin Anemon Strohmeyer vom BAV, die einen profunden Einblick in die VDI-Richtlinie Altholz gab, waren Axel Salzmann vom Haus KRAVAG zum Thema Mindestlohn und Dr. Patrick Blümcke, talanwälte Wuppertal, zur anstehenden EfbV-Novelle  fachlich hervorragend "unterwegs". So konnten EVGE-Vorsitzender Hartmut Schön und Sprecher Thomas Prenzer, die ebenso vor Ort mit dabei waren, ein uneingeschränkt positives Resumée ziehen.

Werner Baumann, EVGE-Pressesprecher 

Land: 
Deutschland